Zu den Drei Tannen im Schwarzwald

Gegründet 1908, Matrikel Nr. 177

Am 5. Juli 1908 erfolgte mit der Lichteinbringung die Gründung der Loge „Zu den Drei Tannen im Schwarzwald“. Zum ersten Vorsitzenden Logenmeister wurde Hofrat Prof. Dr. phil. Friedrich Pfaff gewählt.

Das Logenhaus liegt am Jesuitenschloss in Merzhausen. Derzeit sind rund 20 Brüder aktiv, welche fast alle Altersstufen zwischen zwanzig und achtzig Lebensjahren vertreten. Auch was die Berufe anbelangt, denen die Brüder nachgehen oder nachgegangen sind, so herrscht bei der Johannisloge „Zu den Drei Tannen“ ebenfalls eine bunte Mischung vor. Darauf ist man stolz – schließlich sollen in einer Freimaurerloge Männer zusammenkommen, die sich einander sonst vermutlich nicht kennen gelernt hätten. Auf diese Weise werden die zwischen den Menschen bestehenden Unterschiede wieder aufgehoben. Diese Männer verstehen sich als Brüder eines Freimaurerordens, als Gleiche unter Gleichen.

Die Zusammenkünfte finden, wenn nicht anders angegeben, immer am 1. und 3. Mittwoch im Monat statt.

Eine alte Definition der Freimaurerei lautet:

Daheim ist sie Güte,
im Geschäft ist sie Ehrlichkeit,
in Gesellschaft ist sie Höflichkeit,
bei der Arbeit ist sie Anständigkeit!
Für den Unglücklichen ist sie Mitleid,
für den Schwachen ist sie Hilfe,
für den Starken ist sie Vertrauen.
Dem Gesetz gegenüber ist sie Treue,
gegen das Unrecht ist sie Widerstand.
Beim Reuigen ist sie Verzeihen,
für den Glücklichen ist sie Mitfreude.
Vor Gott ist sie Ehrfurcht und Liebe.

Homepage: www.3tannen.de
E-Mail: info@3tannen.de

Logenräume: Johannisloge „Zu den Drei Tannen im Schwarzwald“, Schlosssteige – Jesuitenschloss, 79249 Merzhausen